Artikel » Sicherheitspolitik » Flüchtlingskrise in Hessen: Bundeswehr und Reservisten streiten über Kompetenzen Artikel-Infos
   

Sicherheitspolitik   Flüchtlingskrise in Hessen: Bundeswehr und Reservisten streiten über Kompetenzen
26.10.2015 von w.schmid

Der Landesverband der hessischen Reservisten ist verärgert: Um ehrenamtlich ein Flüchtlingslager aufzubauen, verlangt die Bundeswehr umfassenden Impfschutz. Und der Einsatz in Uniform ist auch umstritten.

Aus mehreren E-Mails teilnehmender Reservisten, die der FAZ vorliegen, wird deren Empörung deutlich. Die Rede ist von einer „unsäglichen Uniformgeschichte“. Ein Helfer kann es nicht fassen, dass „unsere Arbeit dem Kompetenzgerangel zum Opfer gefallen ist“.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/reservisten-duerfen-fluechtlingen-nur-geimpft-helfen-13871448.html


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben